Logo
Lesen
Hören
Logo

Big Zis voc
Mar­ti­na Ber­t­her eb

Aug
30
Play

Die E‑Bassistin Mar­ti­na Ber­t­her durch­pflügt undog­ma­ti­sche Sound­wel­ten. Sphä­risch, wuch­tig, zwi­schen Wind und Wand, frei impro­vi­siert. Die Rap­pe­rin Big Zis misch­te in den Nuller­jah­ren die Schwei­zer Musik­sze­ne mit ihrer rot­zi­gen Atti­tü­de auf und kon­ter­te mit cle­ve­ren Tex­ten. Umwer­fend direkt, dicht, klug, humor­voll und pro­vo­kant. Bei die­sem Kon­zert ist der Aus­gang offen – er wird irgend­wo zwi­schen lite­ra­ri­schen Col­la­gen, Spo­ken Word und Bass­ge­schich­ten zu fin­den sein. 

Stimmung: Dicht  Direkt  Dringlich  
Links: Big Zis  Martina Berther

Yumi Ito voc
Szy­mon Mika guit

Sep
6
Play

Yumi Ito, die Schwei­zer Voka­lis­tin mit pol­nisch-japa­ni­schen Wur­zeln, und der Kra­kau­er Gitar­rist Szy­mon Mika ver­bin­den in ihrem neu­en Duo Pro­jekt gekonnt mini­ma­lis­ti­sche, sphä­ri­sche Klang­flä­chen mit ein­gän­gi­gen Groo­ves und vir­tuo­sen Impro­vi­sa­tio­nen. Mit ihrer aus­drucks­star­ken Stim­me und einer aus­ge­präg­ten Impro­vi­sa­ti­ons­lust wur­de die jun­ge Jazz­sän­ge­rin in kur­zer Zeit zum gefrag­ten Geheim­tipp. Szy­mon Mika gilt als einer der talen­tier­tes­ten Jazz-Gitar­ris­ten in Euro­pa und ver­öf­fent­lich­te soeben sein zwei­tes Album als Band­lea­der.

Stimmung: Verspielt  Vielfältig  Virtuos  
Links: Yumi Ito  Szymon Mika

Schwal­be &
Ele­fant

Sep
13
Play

Sen­si­bel und doch direkt, erfor­schen die Sän­ge­rin Dalia Dona­dio und die Har­fe­nis­tin Lin­da Vogel ganz unter­schied­li­che Gefühls- und Klang­wel­ten. Die schwei­zer­deut­sche Lyrik von «Schwal­be & Ele­fant» erzählt Geschich­ten, mal geer­det, mal fra­gil, immer packend. Die Har­fe­nis­tin Vogel über­rascht mit zahl­rei­chen Klang­ef­fek­ten: Rhyth­mi­sche Pat­terns, spi­cken­de Töne und Syn­the­si­zer-Effek­te schär­fen die Sprach­bil­der. Die Musi­ke­rin­nen las­sen sich nicht vom digi­ta­len Stru­del ver­ein­nah­men, son­dern fin­den Inspi­ra­ti­on in rea­len, kör­per­li­chen Erleb­nis­sen.

Stimmung: Fesselnd  Forschend  Fragil  
Links: Dalia Donadio  Linda Vogel

Saa­det Tür­köz voc
Juli­an Sar­to­ri­us dr

Sep
20
Play

Zwei Per­sön­lich­kei­ten mit ganz ver­schie­de­nen musi­ka­li­schen und kul­tu­rel­len Hin­ter­grün­den. Sie ist Sän­ge­rin, Sound­song­ma­ker und Per­for­me­rin mit kasa­chisch­tür­ki­schen Wur­zeln und lebt seit den 80ern in der Schweiz. Sie ver­bin­det impro­vi­sier­te Musik instink­tiv mit archai­schen und ori­en­ta­li­schen Klang­spra­chen. Er tour­te u. a. mit Sophie Hun­ger und Marc Ribot in Euro­pa, Asi­en und den USA. In sei­nem letz­ten Werk – eine über 200 km lan­ge Klang­wan­de­rung mit Schlag­stö­cken von Basel nach Genf – macht er sich die Schweiz zum Schlag­zeug.

Stimmung: Agil  Apart  Archaisch  
Links: Saadet Türköz  Julian Sartorius

Omri Zie­ge­le sax voc
Yves Thei­ler p

Sep
27
Play

Zwei star­ke Stim­men aus zwei Genera­tio­nen, die zusam­men­ge­fun­den haben unter dem Dach der über­bor­den­den Spra­che. Die Songs wer­den in aller Abs­trakt­heit immer vom Herz her gele­sen und es ist die­se Span­nung aus dif­fe­ren­zier­ter musi­ka­li­scher Spra­che und Direkt­heit des Gefühls, das die Essenz die­ser Musik aus­macht. Mit dem Mate­ri­al wird frech umge­gan­gen, unbe­küm­mert und ohne fal­sche Hem­mun­gen. Umar­mun­gen von ent­lau­fe­nen Tönen und schwin­del­erre­gen­de Pirou­et­ten – so als gäbe es noch mehr als nur eine Hand­voll zu sagen in die­ser Welt!

Stimmung: Energetisch  Essentiell  Expressiv  
Links: Omri Ziegele  Yves Theiler

Über Jazz und Pizza

Mit Jazz und Pizza vereinen wir zwei der genialsten Erfindungen der Menschheit: Jazz und Pizza. Es gibt abenteuerliche Musik am Puls der Zeit Da Marcello serviert die besten Pizza Slices der Welt Unsere Grafik ist  verdammt schön  Die Konzerte finden an Sonntagen im Spätsommer statt Sie starten um 17 Uhr Jedes Musikery verdient immer 500 Stutz  Das Publikum bezahlt immer 10 Stutz Dazu brauchen wir nur kindlichen Enthusiasmus und euch …

Jetzt Mitglied werden!

Das Fundament des Vereins Jazz und Pizza soll aus vielen Menschen bestehen, die diese Sache ideell und finanziell mittragen. Es wäre toll, wenn ihr Mitglied unseres Vereins werdet. Eine Passivmitgliedschaft kostet 50 CHF pro Jahr. Dafür seid ihr an alle Konzerte gratis eingeladen.

 Da will ich unbedingt dabei sein